Koreanische Seetangsuppe

Die koreanische Seetangsuppe, auch Miyeokguk genannt, ist eine traditionelle Suppe aus Korea. Die Suppe gilt aufgrund der Algen als sehr gesund. Nach wie vor werden Frauen in Korea nach der Geburt ihres Kindes mit Seetangsuppe versorgt, um wieder zu Kräften zu kommen. Als Kraftsuppe und Hausmannskost ist die koreanische Seetangsuppe auch bei Alt und Jung beliebt.

 

Seetangsuppe – die Geburtstagssuppe Koreas

Während man in der westlichen Welt seinen Geburtstag mit einem Geburtstagskuchen oder einer Geburtstagstorte zelebriert, darf in Korea zu Geburtstagen die Seetangsuppe nicht fehlen. Hintergrund ist, dass mit der Seetangsuppe rund um die Zeit seiner Geburt erinnert wird. Denn nach wie vor werden frisch gebackene Mütter nach der strapaziösen Geburt ihres Kindes mit Seetangsuppe versorgt. Die in der Suppe verwendeten Algen enthalten eine Reihe von wichtigen Nährstoffen wie Vitamine, Kalzium, Magnesium und insbesondere Jod, die eine optimale Versorgung von Mutter und Kind gewährleisten und essenziell für die Milchbildung ist.

Seetangsuppe oder Algensuppe?

Wenn für die Seetangsuppe Wakame-Algen verwendet werden, warum heißt die Suppe Seetangsuppe und nicht Algensuppe? Für das koreanische Wort Miyeokguk hat sich die Übersetzung Seetangsuppe etabliert. Die Suppe Algensuppe zu nennen, ist im Grunde genommen nicht falsch. Während Algen der Oberbegriff für die zigtausend verschiedenen Algensorten ist (man geht von über 400.000 Algensorten aus), werden mit Seetang überwiegend am Untergrund festgewachsenen Algen der Meeresküste bezeichnet. Der Seetang als Makroalge grenzt sich somit von den Mikroalgen ab, die lediglich mikroskopische Größen erreichen.

Superfood Wakame-Alge

Die Wakame-Alge, die zur Sorte der Braunalgen gehört, stammt ursprünglich aus dem Pazifik um Japan, China und Korea und wird als Nahrungsmittel dort sehr geschätzt. Wakame-Algen sind reich an Proteine; sie enthalten die Vitamine, A, C, E und B6. Der B12-Gehalt soll über dem von Fleisch liegen und das macht die Wakame-Alge vor allem für Menschen interessant, die sich vegan ernähren. Darüber hinaus enthalten Wakame-Algen wichtige Mineralstoffe wie Kalzium und Magnesium sowie den Inhaltsstoff Focoidan, der eine vorbeugende Wirkung gegen Krebserkrankungen haben soll.

Klimaretter Alge

Algen sind nicht nur gesund, sie sind vor allem gut für das Klima. Algen entziehen der Atmosphäre Kohlenstoffdioxid und binden sie in organische Materie. Dabei wandeln Algen dreimal mehr CO2 um als Nutzpflanzen. Da Algen weder Landflächen benötigen noch bewässert werden müssen, sind sie absolut umwelteffizient.

Seetangsuppe von Arang

Die Bio-Seetangsuppen im Glas von Arang sind die ersten Seetangsuppen, die in Deutschland hergestellt werden. Mit unserem Partner nah&pur GmbH werden die Suppen per Hand gekocht und in Gläsern abgefüllt. Die in der Seetangsuppe verwendeten Wakame-Algen kommen aus Spanien und werden von unserem Partner „Algas La Patrona“ per Hand an der Küste Galiziens geerntet.

 

Marinade Gochujang

Regulärer Preis
€6,49
Angebotspreis
€6,49
Regulärer Preis
Stückpreis
€22,00Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator kg
Jetzt probieren

More posts